Kookaburra Silbermünzen kaufen

Kookaburra Silbermünzen kaufen

Courtesy of APMEX.com


5.0 Sterne (11 Bewertungen - Bewertung abgeben )

Erhalten Sie eine kostenlose Benachrichtigung per E-Mail oder SMS, sobald der gewünschte Preis für die aktuelle Produktauswahl erreicht wird!

Jetzt Preisalarm anlegen

Setzen Sie mehrere Produkte auf Ihre Einkaufsliste. Wir bestimmen dann unter Berücksichtigung der Versandkosten, wo Sie die Produktauswahl günstig erwerben können.

Produkt auf Einkaufsliste setzen

Gesamtbewertung (11 Bewertungen)

Motiv / Optik:
Qualität:
Gesamtzufriedenheit:

Hilfreichste Bewertungen

AH
Armin Hangl (1x hilfreich)

Sehr schöne Münzen, meiner Meinung nach gehören die Kookaburras unbedingt in jedes Portfolio. Einfach immer wieder tolle Designs zu dem Eisvogel.

mh
marco hantke (1x hilfreich)

Sehr detailliertes Motiv, hochwertig geprägt!!

LF
Lars Freimuth (1x hilfreich)

Ich hab zwar noch nicht so viel Erfahrung was Münzen betrifft, finde die Münzen jedoch echt super. Superschön anzusehen, ohne die geringsten Kratzer oder Schlagspuren an Relief und Rand.

Produkt Händler Preis *
Kookaburra
1 oz

2019
SwissGoldShop AG
4.9/5.0 (3 Bewertungen)
Versand ab CHF 20.00
CHF 20.16
» öffnen
Kookaburra
1 oz

2019
Geiger Edelmetalle AG
4.9/5.0 (6 Bewertungen)
Versand ab CHF 20.00
CHF 20.19
» öffnen
Kookaburra
1 oz

2018
SwissGoldShop AG
4.9/5.0 (3 Bewertungen)
Versand ab CHF 20.00
CHF 20.26
» öffnen
Kookaburra
1 oz

2017
SwissGoldShop AG
4.9/5.0 (3 Bewertungen)
Versand ab CHF 20.00
CHF 20.31
» öffnen
Kookaburra
1 oz

Verschiedene
Degussa Goldhandel AG
4.8/5.0 (1 Bewertungen)
Versand ab CHF 25.00
CHF 20.52
» öffnen
Legende: Barverkauf möglich Händlerbewertung

Stand Händlerpreise: 11.12.2018 - 07:10 Uhr, Stand Versandkosten: 10.12.2018 - 08:00 Uhr

* Die angegebenen Preise verstehen sich inkl. der ggf. anfallenden MwSt. zzgl. der separat ausgewiesenen Versandkosten.
** Die angegebenen Ankaufpreise verstehen sich abzüglich ggf. anfallender Versandkosten.

Australian Kookaburra Silber: Kurzinfo zur Serie

Seit 1990 besteht die weltbekannte Serie „Australian Kookaburra“. Die australische Prägeanstalt „The Perth Mint“ erweitert die Serie jährlich um ein neues einzigartiges Motiv. In jedem Jahr erscheinen auf der Silbermünze neue Variationen eines oder mehrerer Kookaburras, dem australischen Pendant zum Eisvogel. Die Vorderseite, mit dem Nennwert 1 AUD, schmückt das Porträt der Königin Elisabeth II. Von 1990 bis 2010 blieb die Serie der Bullionsilbermünzen in der Stückelung 1 oz auf 300.000 Stück limitiert. Aufgrund ihrer hohen Beliebtheit bei Sammlern und Anlegern wurde die Auflagenzahl im Jahre 2011 auf 500.000 Stück erhöht. Neben den Bullionmünzen in der Stückelung 1 oz, ist dieser Klassiker seit 1991 auch als Silbermünze in den Stückelungen 2 oz, 10 oz und 1 kg und diversen Sondereditionen, bezüglich der Prägung und Gestaltung, erhältlich.

Motivdarstellung

Die Kookaburra-Serie erscheint jährlich mit einer neuen Darstellung eines Kookaburras auf der Rückseite der Münze. Auf der Vorderseite ist die Königin Elisabeth II. zu sehen.

Vorderseite

Die Vorderseite ist stets mit dem Porträt der Königin des Commonwealth versehen: Elisabeth II. Um sie herum verlaufen die Schriftzüge „ELIZABETH II“, „AUSTRALIA“ und „1 DOLLAR“, die jeweils rechts und links von einem Punkt zu den vorherigen Schriftzügen getrennt wird. Von dem glänzenden Hintergrund des Motivs hebt sich die matte Schrift (mit Serifen) leicht ab.


Kookaburra Vorderseite 2018

Rückseite

Die Rückseite zeigt ein jährlich neu illustriertes Motiv eines australischen Kookaburras. Um das Motiv herum verläuft der meist etwas größere Schriftzug „AUSTRALIAN KOOKABURRA“ und daneben, in meist etwas kleinerer Schrift gehalten, das Prägejahr, der Feingehalt und die entsprechende Stückelung. Der Verlauf, sowie die Schrift der geprägten Buchstaben, unterscheidet sich von Jahr zu Jahr und macht jedes Motiv einzigartig. Neben der Schrift variieren der Bereich des matten Hintergrunds und die Breite des Randbereichs.

Gestaltung

Für die Gestaltung der Motive sind die Gestalter der Prägeanstalt Perth Mint verantwortlich. Meist ist ein P Vermerk für die Gestaltung durch eine professionelle Münzgestalterin im Auftrag der Perth Mint. Neben dem 'P' sind auf einigen Motiven die Initialen SM geprägt. Sie stehen für die ehemalige australische Tochter-Prägeantalt der Royal Mint: Sydney Mint.

Die Rückseite zeigt das Porträt der Königin Elisabeth der II. Sie ist von 1990 bis einschließlich 1998 mit ihrem dritten Münzporträt dargestellt, bis 1999 das vierte Konterfei ihrer Majestät (gestaltet von Ian Rank-Broadley) auf dem Avers der Münze erscheint.

Motive der Serie

Die Kookaburra-Müzen ändern mit den Jahren ihre Erscheinung. In den 1990er Jahren hat sie ein größtenteils gleichbleibendes Äußeres.

Details der Silbermünze Kookaburra 2018
Kookaburra 2011

Hier ist der erste Kookaburra kurz vor seinem Abflug von einem Baumstumpf zu sehen. Besonderes Detailreichtum in der Prägung ist dem Flügelgefieder des Vogels gewidmet.

Kookaburra 2012

Durch seine beachtliche Größe dominiert diese Darstellung des Kookaburras die Münze. Über seinem nach rechts gedrehten Kopfes mit dem leicht geöffneten Schnabel steht in serifenloser Schrift „AUSTRALIAN KOOKABURRA“ geschrieben.

Kookaburra 2013

Auf dieser Münze sitzen sich zwei junge Kookaburras auf einem schmalen Zweig gegenüber. Unter ihnen befinden sich einige Seerosen.

Kookaburra 2014

Die Kookaburra-Münze aus dem Jahre 2014 besticht durch ihre hohe Prägequalität. Die feinen Federstrukturen des Vogels sind genau zu erkennen. Der auf einem Stamm sitzende Vogel ist umgeben von Eukalyptusblättern.

Kookaburra 2015

Zum 25. Jubiläum setzt die Perth Mint auf ihren Klassiker aus dem Jahre 1990. Das Motiv ist weitestgehend gleich geblieben, nur der Rand ist etwas breiter.

Kookaburra 2016

Der erste Kookaburra aus der Serie „Kookaburra“ erscheint erstmalig auf einem Pfahl, welcher von Stacheldraht umwickelt ist. Im Hintergrund der detaillierten Darstellung steht ein blätterloser Baum, während der Kookaburra seinen Gesang verkündet.

Kookaburra 2017

Zwei Kookaburras sitzen auf einem Zaun und blicken ihr Gegenüber an. Die Prägequalität dieses Motivs ist sehr hoch und dadurch sind viele Feinheiten zu erkennen, wie beispielsweise die Maserung der Holzlatten, in welchen Schrauben stecken.

Kookaburra 2018

Auf dieser Silbermünze ist nicht nur ein fliegender Kookaburra zu sehen, sondern auch der volle Mond im Hintergrund. Dies mag eine Anspielung sein auf die Einleitung des Märchens des Kookaburras: „Kookaburras Laughter“ (Schrei des Kookaburras).

Details der Silbermünze Kookaburra 2003
Kookaburra 2003

Mit der 2003er Silbermünze bricht die Australian Perth Mint mit gewohnten Gestaltungsmustern. Der glatte Randbereich ist verschwunden, wie zuletzt bei der 1990er Münze, der matte Hintergrund nimmt so die gesamte Fläche der Münze ein. Die Ausrichtung der Schrift überrascht ebenso, da sie nun horizontal unter dem Motiv, so zentral platziert, erscheint.

Kookaburra 2004

Diese Kookaburra-Münze verzichtet erstmalig auf die typischen Punkte am Rande. Sie stellt ebenso erstmalig einen Vogel auf dem Ast sitzend und einen Weiteren fliegend im Hintergrund im dynamischen Flug dar.

Kookaburra 2005

Der Kookaburra blickt zum rechten Rand der Münze, während er auf einem schrägen Ast sitzt, welcher mit ein paar Blättern geziert ist mit. Die Schrift verläuft etwas kleiner am gepunktetem Randbereich entlang.

Kookaburra 2006

Im Jahre 2006 findet sich ein Kookaburra-Pärchen auf einem waagerechten Ast sitzend wieder. Beide Vögel blicken zum linken Rand während der rechte Vogel einen Schrei loslässt. Am gepunkteten Randbereich verläuft eine klaren Schriftart ohne Serifen.

Kookaburra 2007

Ab 2007 zeigt sich die Kookaburra-Münze konsequent ohne Darstellung der gepunkteten Randlinie. (Abgesehen von der Jubiläumsedition 2015, die das Motiv des Jahres 1990 aufgreift). Die feine serifenlose Schrift verläuft mit dem Kookaburra-Schriftzug am oberen Rand der Münze entlang. Der Singvogel sitzt auf einem ins Wasser ragenden Ast in der Mitte des Motivbereichs. Die technischen Angaben zur Münze befinden sich in kleiner Schrift unter den Wasserwellen.

Kookaburra 2008

Die Besonderheiten dieser Münze ist der erhabene Randbereich, in welchem der Schriftzug verläuft. Die matte Struktur bleibt auf dem ganzen Münzgrund erhalten. Nur der Kokaburra erscheint in einem strahlenden Glanz auf einem Ast unter welchem sich ein Spinnennetz befindet.

Kookaburra 2009

Die Silbermünze zeigt einen Kookaburra vor einem Morgenhimmel mit stilisierten Sonnenstrahlen. Unterhalb des Vogels befindet sich ein Bogen mit der Stückelung und dem Feingehalt sowie die Materialbezeichnung. Der Randbereich der Münze glänzt um den Kookaburra in stolzer Pose.

Details der Silbermünze Kookaburra 2009
Kookaburra 2010

Im Vergleich zum Vorjahr erscheint diese Münze schlicht mit einem Kookaburra auf dem Ast, der knapp über die ganze Breite der Münze reicht. Der Münzhintergrund ist matt und der Schriftzug verläuft im oberen Drittel am Rand entlang.

Details der Silbermünze Kookaburra 1990
Kookaburra 1990

Der erste Kookaburra aus der Serie „Kookaburra“ erscheint erstmalig im Jahre 1990 auf einer Silbermünze der Australian Perth Mint. Mit der gepunkteten Linie (mit etwa 160 kleinen Punkten) am Rande der Münze führt die Prägeanstalt ein, in der Serie wiederkehrendes, Schmuckelement ein. Die serifenlose Schrift hebt sich durch ihren Glanz von dem durchgängigen matten Hintergrund ab. Im Zentrum der Münze blickt der Kookaburra, auf einem bewachsenen Baumstumpf sitzend, nach rechts in die Ferne umgeben von der australischen Fauna. Der Schriftzug: „THE AUSTRALIAN KOOKABURRA 1 OZ.999 SILVER – 1990“ verläuft um die Münze herum. Bei einigen wenigen Motiven sind die Initialen der Gestalter als Prägung zu erkennen.

Kookaburra 1991

Mit der zweiten Silbermünze aus der Serie „Kookaburra“ ändert sich erstmalig der Randbereich, welcher sich mit glatter Oberfläche zu dem inneren matten Motiv-Hintergrund abhebt. Der Schriftzug ist demnach matt und verläuft in dem Ring um die Münze herum. Die Münzen aus diesen Jahren weisen das klassische Design der Serie auf, welches bis ins Jahr 2002 größtenteils bestehen bleibt.

Kookaburra 1992

Der Kookaburrasitzt auf einem verzweigten Ast und blickt nach links oben.

Kookaburra 1993

Das vierte Motiv zeigt einen Kookaburra mit seiner Beute im Schnabel auf einem abgebrochenen Ast vor seinen Jungen, die sich in einem Baumloch befinden.

Kookaburra 1994

Mit der Silbermünze des Jahres 1994 erscheinen zum ersten Mal zwei Kookaburras nebeneinander als Motiv.

Kookaburra 1995

Eine Besonderheit der fünften Silbermünze der Australian Perth Mint ist die Schriftart, die nun klassische Serifen trägt. Der Kookaburra sitzt erhaben auf einem Ast.

Kookaburra 1996

Diese Silbermünze zeigt den ersten Kookaburra im Flug. Die Schrift bleibt mit Serifen verziert.

Details der Silbermünze Kookaburra 1996
Kookaburra 1997

Diese Edition besticht durch ihr Motiv, das zum ersten Mal einen Kookaburra mit Jungtier zeigt. Das Motiv ragt leicht über den äußeren Rand hinüber und wirkt dadurch sehr plastisch. Die, wieder serifenlose, Schrift verläuft um den gepunkteten Rand.

Kookaburra 1998

Zum ersten Mal verlässt der Kookaburra seine natürliche Umgebung und sitzt auf einem Zaun, der perspektivisch in den Hintergrund der Münze verläuft.

Kookaburra 1999

Mit dem zehnten Kookaburra aus der Serie „Kookaburra“ ändert sich erstmalig das Avers der Silbermünze. Auf der Rückseite sind ein ausgewachsener und ein junger Kookaburra zu sehen.

Kookaburra 2000

Der Kookaburra sitzt, umgeben von Eukalyptusblättern, auf einem Ast und blickt nach links. Die Schrift ist schlicht und verläuft um das Motiv herum.

Kookaburra 2001

Zwei Kookaburras stehen Rücken an Rücken und stellen ein neuartiges Format der Motivdarstellung dar. Die Schrift ist kräftiger und umrahmt das harmonische Singvogelpaar.

Kookaburra 2002

Auch im Jahre 2002 wagt die Perth Mint ein neuartiges Motiv: den Kookaburra im Flug und im Hintergrund die Umrisse seines Heimatkontinents: Australien. Die Schrift verläuft hier zum Ersten nicht geschlossen um den Rand der Münze, sondern lässt eine Lücke für die weit ausgebreiteten Flügel des Vogels.

Detaillierte Hintergründe zum Motiv

In Australien genießt der Kookaburra (zu Deutsch: Jägerliest) hohes Ansehen, da u.a. giftige Schlangen in sein Beuteschema fallen und die Umgebung sicher ist. Dank seiner Beliebtheit ist der Kookaburra in „New South Wales“ als Tiersymbol im Staatswappen vertreten.

Was dem Kookaburra besondere Aufmerksamkeit bringt, ist sein schriller Schrei, der besonders eindringlich ist. Deshalb ist er im Volksmund auch als „lachender Hans“ bekannt.Sein einzigartiger Gesang hat einen großen Einfluss auf die Sagen der australischen Einheimischen. In einer Erzählung zur Entstehung der Welt spielt der Schrei des Kookaburras eine bedeutende Rolle. Die australischen Schöpfungsgeschichte „Kookaburras Laughter“ (Das Lachen des Kookaburras) beschäftigt sich mit dem Ursprung des Vogelgesangs:

Dem Märchen nach lebten alle Wesen der Erde einst in Dunkelheit. Allein durch die Sterne und den Mond war die Erde in Licht gehüllt. Die Geister der Schöpfungsgeschichte beobachteten die Wesen und entschieden sie bräuchten Licht. So stapelten sie Berge von Holz um es anzuzünden. Bevor dies geschah, wollten sie die Geschöpfe warnen. Das gelang ihnen mit dem Schrei des Kookaburras. So warnte der Gesang des Kookaburras die Erdenbewohner vor dem Entzünden des Feuers, einem Symbol der aufgehenden Sonne.

Größenvergleich Silber Kookaburra mit 1 Euro-Stück
Größenvergleich Silber Kookaburra mit 1 Euro-Stück

Kookaburra Silbermünzen: Technische Daten

1 oz 2 oz 10 oz 1 kg
Durchmesser Ø 40,60 mm Ø 53,0 mm Ø 75,50 mm Ø 101,00 mm
Randhöhe 2,98 mm 4,50 mm 8,70 mm 14,60 mm
Gewicht 31,135 g 62,770 g 312,347 g 1002,502 g
Nennwert 1 AUD (5 AUD bis 1991) 2 AUD (10 AUD bis 1991) 10 AUD (50 AUD bis 1991) 30 AUD (150 AUD bis 1991)
Material 999 Feingold (Au) / 24 Karat, ab 2018: 999.9 Feingold
Limitierung seit 2011: 500.000 (vorher: 300.000) keine
Motivdarstellung jährlich wechselndes Kookaburra-Motiv
Prägejahre ab 1990 ab 1991
Status laufend
Verpackung einzeln verpackt in Plastikkapsel
Motivgestaltung Avers: Ian Rank-Broadley
Revers: The Perth Mint / Sydney Mint

Bilder zu Kookaburra

Courtesy of APMEX.com

Silberpreis Chart - Kookaburra 1 Unze

Wählen Sie den gewünschten Zeitraum aus:



Hilfreichste Benutzerberwertungen für Kookaburra

AH
Armin Hangl (1x hilfreich)

Sehr schöne Münzen, meiner Meinung nach gehören die Kookaburras unbedingt in jedes Portfolio. Einfach immer wieder tolle Designs zu dem Eisvogel.

mh
marco hantke (1x hilfreich)

Sehr detailliertes Motiv, hochwertig geprägt!!

Alle Produktbewertungen für Kookaburra Jetzt Bewertung abgeben

Bewertung von

Meine Lieblingsanlagemünze, tolles wechselndes Motiv. Und meine Frau mag es auch.

Motiv / Optik
Qualität
Gesamtzufriedenheit

Bewertung von

sehr schönes wechseldes Motiv.

Motiv / Optik
Qualität
Gesamtzufriedenheit

Bewertung von

Koka`s sind toll und sehr sammelwürdig

Motiv / Optik
Qualität
Gesamtzufriedenheit

Bewertung von

Ich hab zwar noch nicht so viel Erfahrung was Münzen betrifft, finde die Münzen jedoch echt super. Superschön anzusehen, ohne die geringsten Kratzer oder Schlagspuren an Relief und Rand.

Motiv / Optik
Qualität
Gesamtzufriedenheit

Bewertung von

Super schöne Serie

Motiv / Optik
Qualität
Gesamtzufriedenheit

Bewertung von

Geniale Münze!

Motiv / Optik
Qualität
Gesamtzufriedenheit

Bewertung von

Sehr detailliertes Motiv, hochwertig geprägt!!

Motiv / Optik
Qualität
Gesamtzufriedenheit

Bewertung von

Sehr schöne Münzen, meiner Meinung nach gehören die Kookaburras unbedingt in jedes Portfolio. Einfach immer wieder tolle Designs zu dem Eisvogel.

Motiv / Optik
Qualität
Gesamtzufriedenheit

Bewertung von

Sehr schöne Münze mit jährlich wechselndem Motiv!

Motiv / Optik
Qualität
Gesamtzufriedenheit

Andere Produkte des Herstellers Perth Mint

OrSuisse - Gold lagern Zollfreilager Zürich

Schweizer-Geld - Johannes Müller - Schweizer Münzen und Banknoten

Preisvergleich